1963
DOI: 10.1055/s-0028-1101122 View full text |Buy / Rent full text
|
|

Abstract: Im Verlaufe von Operationen mit extrakorporaler Zirkulation, insbesondere in Verbin dung mit Hypothermie wird häufig eine metabolische Azidose beobachtet. Trotz zahlreicher Untersuchungen (s. Übersicht von CLOWES 1960) gibt es jedoch nur wenig quantitative Angaben über die Größe der Azidose und keine über den Einfluß von präoperativen Azidosen auf die intraoperative Azidose sowie über genaue Richtlinien zur intraoperativen Behand lung. Neue schnelle Methoden zur Bestimmung des Säure-Basen-Haushaltes (ANDERSEN,… Show more

Help me understand this report

Search citation statements

Order By: Relevance
Select...
2
1
0
0
0
7

Year Published

1966
1966
1966
1966

Publication Types

Select...
2

Relationship

0
2

Authors

Journals

0
0
0
7
Order By: Relevance
“…Der Kohlensäurepartialdruck wurde gleichzeitig mit einer modifizierten spaltlosen stabilisierten Ganzglaselektrode zusammen mit dem PO 2 (Ganzglas-Pt-Elektrode) in einem Doppelanalysegefäß gemessen [23]. Erfolgten die Messungen bei 37° C, wurden die Werte mit einem Temperaturkoeffizienten von 4,5%/l°C für PO 2 und 5 % / l°C für P C O 2 korrigiert.…”
Section: Krankengut Und Methodikunclassified
See 3 more Smart Citations
Create an account to read the remaining citation statements from this report. You will also get access to:
  • Search over 1.2b+ citation statments to see what is being said about any topic in the research literature
  • Advanced Search to find publications that support or contrast your research
  • Citation reports and visualizations to easily see what publications are saying about each other
  • Browser extension to see Smart Citations wherever you read research
  • Dashboards to evaluate and keep track of groups of publications
  • Alerts to stay on top of citations as they happen
  • Automated reference checks to make sure you are citing reliable research in your manuscripts
  • 14 day free preview of our premium features.

Trusted by researchers and organizations around the world

Over 130,000 students researchers, and industry experts at use scite

See what students are saying

rupbmjkragerfmgwileyiopcupepmcmbcthiemesagefrontiersapsiucrarxivemeralduhksmucshluniversity-of-gavle
“…Der Kohlensäurepartialdruck wurde gleichzeitig mit einer modifizierten spaltlosen stabilisierten Ganzglaselektrode zusammen mit dem PO 2 (Ganzglas-Pt-Elektrode) in einem Doppelanalysegefäß gemessen [23]. Erfolgten die Messungen bei 37° C, wurden die Werte mit einem Temperaturkoeffizienten von 4,5%/l°C für PO 2 und 5 % / l°C für P C O 2 korrigiert.…”
Section: Krankengut Und Methodikunclassified
“…Durch präoperative Untersuchungen wurde gezeigt, daß bei Herzvitien mit tiefem arteriellem Sauerstoffpartialdruck stets eine verschlechterte Sauerstoffversorgung bzw. eine metabolische Azidose vorliegt, deren Größe vom herrschenden PO 2 abhängt [23]. Bei einem daher schon primär bestehenden Sauerstoffmangel liegt präoperationem eine Anhäufung von sauren Stoffwechselprodukten vor, die eine metabolische Azidose bedingen und durch Senkung des Kohlensäurepartialdruckes (Hyperventilation) teilweise oder ganz kompensiert sein können.…”
Section: Therapie Der Metabolischen Azidoseunclassified
See 2 more Smart Citations
“…

Mit Hilfe der raschen extrakorporalen Unterkfihlung sind in der Behandlung besonders komplizierter Herzanomalien intrakardiale Eingriffe ohne oder mit Kreislaufunterbrechung in tiefer Hypothermie dnrehgeffihrt worden. So werden die Ursachen ffir die Mi•erfolge in der Barbituratnarkose [55], einer inad~quaten Perfusion [2, 7, 8, 58] oder anderen nieht hypothermiebedingten Faktoren [20,21,47] gesueht.In zahlreiehen VerSffentlichungen fiber die extrakorporale Hypothermie werden die gemessenen Blutmetabolitkonzentrationen [1,3,10,11,43,46,59] als Kriterien ffir eine ausreichende extrakorporale hypothermische Perfusion geltend gemacht. Unter Beriieksichtigung des Kriteriums des Uberlebens werden die unterschiedliehen Ergebnisse der Perfusionshypothermie, zumindest teilweise, mit dem inhomogenen Krankengut bzw.

…”
unclassified