volume 444, issue 1, P195-220 1925
DOI: 10.1002/jlac.19254440111
View full text
|
|
Share

Abstract: Uber das einfachste Tetrahydro-indazol und sein 7-Methylderivat ist vor einiger Zeit an dieser Stellel) berichtet worden. Neben interessanten, z. T. bereits von W allach2) beobachteten Isomerieerscheinungen bei den Carbonamiden dieser Verbindungen, waren gewisse RegelmaBigkeiten hinsichtlich der Bildung von Alkylund Phenylderivaten dieser Substanzen festgestellt worden; auch hatte sich ergeben, da13 die zum Pyrazolring ortho-standige Methylgruppe einen bemerkenswerten EinfluB auf den Verlauf bestimmter Reakti…

expand abstract