volume 38, issue 3, P3562-3574 1905
DOI: 10.1002/cber.190503803193
View full text
|
|
Share

Abstract: Die Reduction wurde auf verschiedenen Wegen versiicbt : 1. Raucheitde Jodwasselatofsau'ul.e ( 5 ccm) und 1 g Dichlorbase nebst 0.5 g Jodphosphoniuna erhitzt man, da bei Oo keine wesentliche Einwirkung zu heobachten ist, auf 50-60°, wobei sich der braune Brei hellviolett fiirbt: nach Zusntz von 5 ccm Wasser werden die Krystxlle abfiltrirt ; sie erwiesen sich als das Jodhydrat des 4-Ox~chinazolins, da ans ihnen dnrch Eindampfen mit Arnmoniak die genannte Rase vom Schmp. 214-214.5O resultirte. Die Identitat wurd…

Expand abstract