volume 95, issue 1, P55-58 1865
DOI: 10.1002/prac.18650950106
View full text
|
|
Share
G. Osann

Abstract: nun von den verbranchten Theilstrichen so vie1 ab, als in einer gleichen Menge Fliissigkeit man Blutlaugensalzlosung verbraucht , nm die Reaction auf Eisenchlorid uberhaupt hervorzubringen. Eine Probe ist in f h f Minuten beendet und hat mir stets gute Resultate geliefert. 0,724 Grm. chromsaures Kali hatten znr Reduction nothig 11 1,7C.C. = 4,'IOGrmXyK + FeCy f 3HO ; 1000 : 40=111,7 : (x=4,70) 3(2CyK + FeCy + 3HO) CrOaKO 633,7 97,9 = 4,70 : x x = 0,7261 = 100,2 p.C. Cr03K0. Bei einer andern Probe wnrden 99,9 p…

expand abstract