Search citation statements

Order By: Relevance

Paper Sections

Select...
1

Citation Types

0
0
0
1

Year Published

2010
2010
2010
2010

Publication Types

Select...
1

Relationship

1
0

Authors

Journals

citations
Cited by 2 publications
(1 citation statement)
references
References 9 publications
0
0
0
1
Order By: Relevance
“…Die von Klinge et al Mitte der 1990er Jahre propa gierten großporigen Netze scheinen die sen Anforderungen am ehesten nachzu kommen [12,13,14,15]. Dabei geht es heu te nicht mehr um das reine Gewicht der Netze ("light weight"), sondern vor allem um die Porengröße ("large pore") und Kontaktfläche ("low surface") [16]. Dar aus ergeben sich folgende Anforderungen einer geeigneten Netzprothese für die re tromuskuläre Netzaugmentation: F nichtresorbierbares Polymer mit mo nofilamentärer Fadenstruktur, Zu postulieren ist daher, dass die fort währende Weiterentwicklung der allo plastischen Netzmaterialien mit Verbes serung sowie Standardisierung der an gewandten Technik der retromuskulären Netzaugmentation eine weitere Redukti Abb.…”
Section: Biomaterialsunclassified
“…Die von Klinge et al Mitte der 1990er Jahre propa gierten großporigen Netze scheinen die sen Anforderungen am ehesten nachzu kommen [12,13,14,15]. Dabei geht es heu te nicht mehr um das reine Gewicht der Netze ("light weight"), sondern vor allem um die Porengröße ("large pore") und Kontaktfläche ("low surface") [16]. Dar aus ergeben sich folgende Anforderungen einer geeigneten Netzprothese für die re tromuskuläre Netzaugmentation: F nichtresorbierbares Polymer mit mo nofilamentärer Fadenstruktur, Zu postulieren ist daher, dass die fort währende Weiterentwicklung der allo plastischen Netzmaterialien mit Verbes serung sowie Standardisierung der an gewandten Technik der retromuskulären Netzaugmentation eine weitere Redukti Abb.…”
Section: Biomaterialsunclassified