volume 100, issue 2, P117-123 2020
DOI: 10.1007/s10273-020-2581-y
View full text
|
|
Share

Abstract: Im Verkehrssektor manifestiert sich die Digitalisierung zunehmend durch plattformbasierte Geschäftsmodelle, die Mobilitätsdienstleistungen vermitteln. Auf diese Weise entsteht die Möglichkeit, Fahrten und Fahrzeuge mit anderen, meist fremden Mitreisenden zu teilen. Durch Suchfunktionen und Matchmaking können attraktive Angebote mit hoher Dienstleistungsqualität "on demand" aufgebaut werden, die eine stärkere Individualisierung der Mobilität als der noch weitgehend starre Nahverkehr ermöglichen.

Search citation statements

Order By: Relevance

Citation Types

0
0
0

Paper Sections

0
0
0
0
0

Publication Types

0
0
0
0

Relationship

0
0

Authors

Journals