1999
DOI: 10.1515/les.1999.44.2.58
View full text
|
|
Share
ULRICH KIETHE

Abstract: Da die Wahrheit der Sprache in allererster Linie in der Wahrheit der Wortbedeutungen und damit in der Wahrheit der verwendeten sprachlichen Bilder liegt, ist Neudecks Feststellung genau die Quintessenz all dessen, was ich hier auszuführen versucht habe.