2006
DOI: 10.1515/les.2006.98
View full text
|
|
Share

Abstract: Im Laufe des 20. Jahrhunderts hat aufgrund der Migration die Viersprachigkeit in der Schweiz der Vielsprachigkeit Platz gemacht . Die Sprachpalette hat sich laufend verändert und vergrössert . Damit ist auch der Bedarf an Dolmetschleistungen um ein Vielfaches gestiegen . In erster Linie sind Behörden, Ger ichte, Krankenhäuser, psychiatr ische Kliniken und Schulen auf Dolmetschende angewiesen . Ein grosser Anteil dieser Verdolmetschungen betr ifft Sprachen, für die es keine anerkannte Dolmetschausbildung gibt …

expand abstract