1960
DOI: 10.1055/s-0028-1101343 View full text |Buy / Rent full text
|
|

Abstract: Variationen in der Anzahl und Verlaufsrichtung der Lungenvenen sind sehr häufig, wie die Erfahrungen bei Lungenresektionen zeigen. Mündungsanomalien sind seltener. Fehleinmündungen können in das rechte Herz und seine Zuflüsse erfolgen (rechter Vorhof, Cava superior, Cava inferior, Ductus venosus, Vena hepatica, Pfortader usw.) Bei der Fahndung nach Mißbildungen des Herzens und der großen Gefäße fand Hackensellner (1959) unter 25467 Obduktionen nur 4 Fälle mit abnormer Einmündung von Lungenvenen. Eine zusammenf… Show more

Help me understand this report

This publication either has no citations yet, or we are still processing them

Set email alert for when this publication receives citations?

See others like this or search for similar articles