1968
DOI: 10.1055/s-0028-1100505 View full text |Buy / Rent full text
|
|

Abstract: Die klinische und soziale Bedeutung des Lungenemphysems und die Häufigkeit und Gefährlichkeit seiner Folgen sind seit zwei Jahrzehnten in dauerndem Anstieg begriffen. Es sind deshalb beträchtliche Anstrengungen im Gange, Prophylaxe, Therapie und Prognose des heimtückischen Leidens zu verbessern. Wenn auch die Emphysemkrankheit in ihrer Gesamtheit ein internmedizinisches Problem darstellt, so sind auf therapeutischem, ja vielleicht sogar auf prophylaktischem Gebiet doch beträchtliche Möglichkeiten zu chirurgisc… Show more

Help me understand this report

This publication either has no citations yet, or we are still processing them

Set email alert for when this publication receives citations?

See others like this or search for similar articles