1987
DOI: 10.1002/chin.198701136
View full text
|
Sign up to set email alerts
|
Share
S. ITSUNO, K. TANAKA, K. ITO

Abstract: Abstract 136ChemInform Abstract Die aus dem Natriumsalz (II) von Acetophenonoxim und den chiralen Tosylaten (I) oder (IV) sowie den chiralen α-Bromcarbonsäure-Derivaten (VI) hergestellten Oximether (III) bzw. (VII) werden durch Lithiumalanat bzw. Boran zu dem optisch aktiven Phenethylamin (VIII) reduziert. Während mit Boran immer das S-konfigurierte Amin (VIII) imÜberschuss gebildet wird, entsteht bei der Reduktion der Säuren (VII) (R3: -H) mit LiAlH4 bevorzugt das R-Enantiomere.