volume 90, issue 1, P351-355 1863
DOI: 10.1002/prac.18630900153
View full text
|
|
Share
Alexander Müller

Abstract: Die Pseudoharnsiiure interpretirt der Verf. so, dass sich an das Amid des Uramils die Cyansiiure lagert und dadurch eine Harnstoff-Barbitursaure = Pseudoharnsiiure entstehe : C806N2H3(NH2, C,NHO,). Dngegen sei die Harnsaure als eine Cyanamid-Barbitursaure, C,06N2H3(NC,NH), anzusehen, worms erklarlich, dass die Versuche inittelst Cyansaure kunstliche Harnsaure dnrzustellen , zu dem gewiinschten Resultat nicht fuhrten. LIII. Beobachtungen auf dem Gebiete der Milchw irt h s ellaft.