volume 41, issue 02, P132-136 2016
DOI: 10.1055/s-0042-104112
View full text
|
Sign up to set email alerts
|
Share

Abstract: Zusammenfassung Autoimmunph?nomene bei h?matologischen malignen Grunderkrankungen zeigen ein komplexes klinisches Erscheinungsbild und k?nnen zun?chst zu der Diagnose einer Autoimmunerkrankung f?hren, ohne dass die h?matologische Diagnose gestellt wird. Dies kann zu einer Therapieverz?gerung der h?matologischen Neoplasie f?hren, was die Prognose des Patienten potentiell verschlechtern kann. Deshalb ist es essentiell, bei bestimmten klinischen Merkmalen und laborchemischen Konstellationen eine zugrunde liegende…

Expand abstract