volume 101, issue 1, P32-42 1867
DOI: 10.1002/prac.18671010104
View full text
|
|
Share
L. R. v. Fellenberg

Abstract: 99,s 1 p.c. 100,00 p.c. Dass die Kieselsiiure und das phosphorsenre Eisenosy-. dul als dcm JIinerale fremd, iind wnhrscheinlich den gedrbteii Ueberxug einzelncr Krystalle bjldend , in Abzug zu bringen seien, scheint mir selbstveiatdillich. Necli Abzug dicser Bestandtheilc besteht tier Knlkspath von Merligen aus : Kohleusirurer Kalkerdc. . 9!),4-1 p.C. Kohlensanrer Strontianerde. 4 5 6 100,oo p.LT Der geringe Strontiaiiertlegelinlt unseres Kalkspathes kann keincn Grund abgeben, U N deinselben einen andcren Nani…

expand abstract